Mobiler Dienst KME

Mobiler Dienst für körperbehinderte SchülerInnen (KME) im Landkreis Leer

Mobiler Dienst KME ist
ein Unterstützungssystem für alle allgemein bildenden Schulen, in denen ein Kind oder Jugendlicher mit körperlicher Beeinträchtigung unterrichtet wird. Eine Förderschullehrkraft einer Förderschule, Schwerpunkt "Körperliche und Motorische Entwicklung" bietet in allen Fragen der Beschulung/ Unterrichtung eines körperbehinderten Kindes den Beteiligten in der Schule vor Ort (LehrerInnen, SchülerInnen, Eltern) eine beratende Unterstützung an.

Zielgruppe sind
alle allgemein bildenden Schulen, in denen ein Kind oder Jugendlicher mit körperlicher Beeinträchtigung unterrichtet wird (GS, HS, RS, Gymn., FÖS).
Kindergärten, in denen ein Kind mit körperlicher Beeinträchtigung im Jahr vor der Einschulung betreut wird.

Zielsetzung ist,
durch frühzeitige fachliche Beratung und Unterstützung mit dazu beizutragen, der Entstehung eines individuellen sonderpädagogischen Förderbedarfs entgegenzuwirken und weitergehende Auswirkungen einer Beeinträchtigung zu vermeiden oder zu begrenzen, so dass ein Kind oder Jugendlicher mit einer körperlichen Beeinträchtigung behinderungsgerecht und erfolgreich am Unterricht der jeweiligen allgemein bildenden Schule teilnehmen kann.

Aufgabenbereiche sind z.B...
Beratung bzgl. der Gewährung von Nachteilsausgleichen,
... Beratung hinsichtlich behinderungsspezifischer Hilfsmittel,
... Ausstattung mit speziellen Lehr- und Lernmaterialien,
... Auswahl und Bereitstellung schulischer Hilfsmittel,
... Hilfen bei der Ausstattung der Arbeitsplätze,
... Beratung und Unterstützung der Lehrkräfte im Umgang mit den Schülerinnen und Schülern,
... Information von Lehrkräften, MitschülerInnen über spezielle Behinderungen,
... Beratung bei Schulformwechsel (z.B. Grundschule - weiterführende Schule)
... Koordination der Förderarbeit,
... Beratung der Erziehungsberechtigten hinsichtlich schulischer, erzieherischer und sozialer Probleme oder hinsichtlich der Versorgung mit speziellen Hilfsmitteln, der Gewährung von Integrationshilfe und von therapeutischen Maßnahmen

Erlasse und weitere Informationen finden Sie
im Erlass "Sonderpädagogische Förderung" vom 01.02.2005 (s. SVBl 2/2005 )
im Aufsatz "Zur Neuregelung der sonderpädagogischen Förderung in Niedersachsen", P. Wachtel (s. SVBl 2/2005 )
auf unserer Internetseite

Beantragen können Sie .
den Mobilen Dienst KME direkt Pestalozzischule Leer, die die Aufgabe des Mobilen Dienstes KME in der Region Leer für die Landesschulbehörde koordiniert und den Antrag an die zuständige Lehrkraft weitergibt.
Einen entsprechenden Antrag, den Sie uns bei Bedarf zuschicken können, finden Sie auf unserer Internetseite. Nach Eingang Ihres Antrags werden wir uns zeitnah bei Ihnen melden.


Den Antrag auf den Mobilen Dienst und die Info dazu finden Sie hier als pdf-Datei.